Angebote

Gruppentraining

Das Gruppentraining ist eine sinnvolle und abwechslungsreiche Ergänzung zum Einzeltraining. Hier können Sie bereits erlerntes unter Ablenkung weiter traininieren.

Die Inhalte des Gruppentrainings richten sich nach Interesse und Veranlagung der teilnehmenden Teams oder zuvor festgelegten Themenschwerpunkten – Alltagstraining und verschiedene Beschäftigungsformen wie Apportieren oder verschiedene Formen der Nasenarbeit.

Mantrailing

Beim Mantrailing lernt Ihr Hund anhand des spezifischen Geruchs einer Person, deren Spur aufzunehmen und diese Person zu finden. Mantrailing macht Hunden nicht nur Spaß, es lastet sie auch aus und fördert die Beziehung zwischen Mensch und Hund. Beim Mantrailing lernen Sie, die Körpersprache ihres Hundes besser zu verstehen. Sie erkennen, wann Ihr Hund bei der Suche unsicher oder abgelenkt, bzw. wann er sicher und konzentriert ist.

Fitness mit Hund

Nur immer „Gassi gehen“ ist langweilig. Wieso die Runde mit dem Hund nicht mit ein paar Fitnessübungen aufpeppen? In diesem Kurs werden Hund und Halter gleichermaßen gefordert und in Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit trainiert. Das Training stärkt die Gesundheit von Hund und Halter und intensiviert die Beziehung zwischen Mensch und Hund –  egal, ob Sie Fitnessanfänger oder Profi sind.

Distanztraining

Beim Distanztraining wird zwischen Hund und Mensch langsam und kontinuierlich eine Distanz aufgebaut und gleichzeitig die soziale Bindung erhöht. Gerade bei Hunden, die sich leicht von Reizen aller Art ablenken lassen, bietet das Longiertraining eine gute Möglichkeit, die Kommunikation zwischen Mensch und Hund aufzubauen, zu verbessern und zu festigen. Es geht jedoch nicht darum, den Hund bei Fuß zu führen. Ziel ist es, eine Kontrolle auf Distanz zu bekommen. Für das Einüben der Signale auf Distanz wird an einem Hilfskreis trainiert. Ihr Hund lernt dabei, sich auf Ihr Signal hin rechts oder links herum um den Kreis zu bewegen, während Sie in der Mitte stehen.

Hundespaziergang

Hundespaziergänge bieten den Hunden die Möglichkeit zu Sozialkontakten und den Haltern Gelegenheit, Fragen zu stellen und auch die Möglichkeit die Beziehung zu Ihrem Hund zu festigen. Auf dem Spaziergang achten wir viel auf die Körpersprache der Hunde und ich werde Ihnen erklären, wann der beste Zeitpunkt zum Rückruf ist oder auch wann Sie in einer Situation eingreifen müssen. 

Leinentraining

Warum zieht Ihr Hund an der Leine? Finden Sie es in diesem Kurs heraus! An der Leine ziehen kann mehrere Ursachen haben. Ob aus territorialem Verhalten, aus Unsicherheit, zu viele Außenreize oder aus Ignoranz. In diesem Kurs werden wir analysieren, warum Ihr Hund an der Leine zieht und wie Sie das Ziehen abstellen können. Auch hier gibt es nicht nur eine Lösung. Wir schauen, mit welcher Methode Sie und ihr Hund am Besten klarkommen.

Stadttraining

Oft bedeutet ein Stadtbesuch Stress für Halter und Hund. Aufgrund von vielen Außenreizen ist ein Hund oft überfordert oder einfach auch nur neugierig. Durch regelmäßiges Üben in solchen Situationen kann auch ein Stadtbesuch entspannt ablaufen. Ein Besuch in der Stadt muss nicht immer Stress bedeuten!  Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie sich in stressigen Situationen verhalten und wie man den Hund in diesen zur Ruhe bringt.

Haltung mehrer Hunde

Mittlerweile geht der Trend zur Mehrhundehaltung – generell eine tolle Sache! Was sind die Vor- und Nachteile beim Halten von mehr als 1 Hund. Hier ist es besonders wichtig, dass es klare Strukturen gibt. Worauf muss man besonders achten und was tue ich, wenn sich die Hunde untereinander nicht verstehen. Wann ist ein guter Zeitpunkt für den 2. Hund? Diese Fragen werde ich Ihnen in diesem Kurs beantworten. Gerne können Sie auch erleben, wie ein entspannter Spaziergang mit meinem Rudel abläuft.